Andreas Axmann wurde 1985 geboren und gehört damit noch zu den „Digital Natives“. Er kam 2004 nach Berlin, um sein Studium der Theater- und Veranstaltungstechnik zu beginnen, welches er mit einer Diplomarbeit zum Thema „Zaubertheater“ abgeschlossen hat. Seit 2008 steht er hauptberuflich als Entertainer auf der Bühne. 2010 kombinierte Andreas Axmann seine Interessen zu digitalen Themen mit Zauberei und wurde in Deutschland zum ersten Media-Magier. Der besondere Reiz besteht darin, dass digitale und reale Effekte miteinander verschmelzen. Das passt zu seiner Kernbotschaft: Es gibt nicht eine Online-Welt und eine reale Welt, sondern nur eine Welt, in der alles intelligent vernetzt sein wird.

Tobias Decker leitet als Head of Line of Business Real Estate den Entwicklungsbereich Immobilienmanagement mit Sitz am SAP Innovation Center in Potsdam. Gemeinsam mit seinem Team ist er dafür zuständig, in enger Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern Innovationen in diesem Feld voranzutreiben und zu entwickeln. Auf der Basis der SAP HANA Cloud Plattform entwickelt das Team derzeit eine Cloud-Lösung für den Bereich Corporate Real Estate. Zuvor war er als Programmmanager am SAP Design and Co-Innovation Center beschäftigt. Unter seiner Leitung entstand dort das SAP Real Estate Cockpit, eine flexible und mobile Dashboard-Lösung für Immobilienmanager. Als Lösungsarchitekt und Senior Berater realisierte er zahlreiche Implementierungsprojekte im Bereich Immobilien und Facility Management, sowohl im In- als auch im Ausland.

Matthias Grimm is the Head of Global Real Estate and Facilities at SAP SE with authorized signatory. He also serves as Vice President where he has responsibility for close to 400 employees across the world; overseeing a yearly operational budget of ~650m Euro and investments exceeding 300m Euro every year. His organization has global responsibility for the strategic, tactical and operational business related to Real Estate Management, Facility Management and Data Center Services. Matthias joined SAP in 2002 and was leading the Facility and Real Estate Organization for SAP AG from 2003-2007. In 2007 the Global Organization was established under his leadership. Prior to joining SAP Matthias worked as an engineer in several companies. Overall he has more than 20 years professional experience in Real Estate and Facilities. His Master Thesis was promoted in 1994 from the German Engineer Association with a price Award.

Udo-Ernst Haner ist Leiter des „Business Innovation Engineering Center“ und Mitglied des Institutslenkungsausschusses am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Transformation und Innovation von Unternehmen im Kontext des digitalen Wandels. Davor war er am Fraunhofer IAO Leiter des Competence Teams „Information Work Innovation“ und beschäftigte sich mit der Arbeitsorganisation im Bereich der Wissensarbeit. Udo-Ernst Haner entwickelte unter anderem die Arbeitskonzepte für Microsoft in München oder für ZF in Friedrichshafen. Udo-Ernst Haner ist darüber hinaus Lehrbeauftragter für „Technology & Innovation Management“ an der Universität Stuttgart und Mitglied im Arbeitskreis „Arbeit 4.0“ des BITKOM e.V. Berlin

Mark Raben, CTO MEE at SAP, works in his current role with customers, partners and universities helping them to innovate their business through technology. He is an inspirational keynote speaker and moderator sharing his passion for technology, design thinking, customer experience, storytelling and SAP’s strategy

Dr. Christopher Sessar ist seit 2018 Chief Financial Officer und Mitglied der Geschäftsführung der SAP Deutschland SE & Co. KG. In seinen vorherigen Rollen war er global verantwortlich für den Bereich der Umsatzrealisierung  im Corporate Accounting bei der SAP und die externe Berichterstattung des Unternehmens. Hierbei war er in eine Reihe von Trendthemen im Accounting und im Reporting-Umfeld eingebunden. In 2017 war er Mitglied einer Arbeitsgruppe, die die Finanzstrategie der SAP neu definierte.

Stephan Albrecht hat seit über 28 Jahren Erfahrung in der Immobilienbranche und ist seit 19 Jahren Berater bei SAP Deutschland im Bereich Immobilienmanagement und der Liegenschaftsverwaltung. Der Großteil seiner Projekte widmen sich darüber hinaus der Integration von SAP zu grafischen System wie GIS und CAD. Stephan Albrecht ist Service Owner des 'Engineered Service' GEO.e, welcher weltweit bei vielen SAP-Kunden sehr erfolgreich implementiert wird.

Eric Christian Bauer hat in den 20 Jahren seiner Betriebszugehörigkeit zu SAP verschiedene Rollen im SAP Konzern sowie in der SAP Landesgesellschaft Deutschland inne. Er war sowohl national als auch international in unterschiedlichen Fachbereichen und Verantwortlichkeiten tätig. In seiner jetzigen Rolle als Lösungsarchitekt begleitet er — unter Verwendung innovativer Methoden wie Design Thinking und Value Engineering  — strategische Innovationsprojekte bei Kunden.

Mario Berndt ist seit 2016 Produktverantwortlicher für SAP RE-FX und Consultant für das kaufmännische Facility Management bei Kaufland Informationssysteme. Zuvor absolvierte er ein Duales Studium der Immobilienwirtschaft und war anschließend 4 Jahre im Prozess- und Projektmanagement des Bereichs Kaufland Immobilien tätig. Er war zunächst bei dem Roll-Out von SAP RE-FX bei Kaufland beteiligt und verantwortet aktuell u.a. diverse Cloud-Lösungen.

Mathias Bönzli ist Mitglied der Geschäftsleitung bei NOVO Business Consultants mit Sitz in Bern. Er ist dort für Facility Management und Marketing & Sales zuständig und betreut als Projekt- und Teilprojektleiter SAP-Neueinführungen und Redesignprojekte in der kantonalen Verwaltung. Darüber hinaus unterstützt er durch Projektleitung und -mitarbeit verschiedene SAP-Vorhaben in der Bundesverwaltung und in Public-Transport-Unternehmen.

Robert Herold ist Product Owner im Bereich SAP Cloud for Real Estate. Zuvor war er im Produktmanagement für Finance & Treasury bei der SAP für die Entwicklung einer SAP Cloud Platform Applikation zuständig. Er verfügt über darüber hinaus über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen nationalen und internationalen Rollen in der Banken- und Telekommunikationsindustrie.

Marc Hoffmann ist als Product Owner Real Estate für die SAP-Entwicklungen in der Komponente RE-FX verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit als Product Owner war er über 15 Jahre als Principal Solution Architect in der Real-Estate-Beratung der SAP tätig.

Andreas Hüsken ist seit 25 Jahren bei der Bundeswehr beschäftigt. Bis 2009 hatte er unterschiedliche Funktionen in dem nachgeordneten Bereich des Bundesministeriums der Verteidigung wahrgenommen. Von 2004 bis 2006 war er im Nebenamt als Dozent an der FH-Münster für „Angewandte Informatik“ und „Datenbankanwendungen“ tätig.  Ab 2006 wechselte er nach Bonn und beschäftigte er sich mit der Einführung und Implementierung von Infrastrukturprozessen in der Bundeswehr mit SAP-Anwendungen. Seit 2009 ist er im Bundesministerium der Verteidigung als Projektleiter und in der Funktion Hauptprozessverantwortlicher zuständig für die strategische Ausrichtung, für die Weiterentwicklung sowie für die übergreifende Steuerung der einheitlichen Nutzung der Infrastrukturprozesse der gesamten Infrastrukturorganisation der Bundeswehr Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen (IUD). Zu seinen Arbeitsschwerpunkten der letzten Jahre gehörte die SAP-Einführung zur ganzheitlichen Unterstützung des Betriebs von Liegenschaften sowie die Konzeptentwicklung und die Entwicklung einer redundanzfreien digitalen End-to-End Lösung für die Infrastrukturaufgaben im IT-Umfeld der Bundeswehr.

Rashid Junaid ist seit 2016 als Consultant bei Kaufland Informationssysteme tätig. Er ist Produktverantwortlicher für SAP cFolders und arbeitet an verschiedenen Anforderungen und Projekten bei SAP RE-FX. Er hat einen Master-Abschluss im Projektmanagement.

Matthias Junker begann nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens seine berufliche Karriere bei SAP im Consulting. Dort hat er in beratender Funktion Kunden aus den verschiedensten Bereichen der Immobilienwirtschaft betreut. Heute arbeitet er als Presales Senior Specialist an den Schwerpunktthemen BI, Business Intelligence und HANA.

Dr. Danilo Kardel, ehemals Naturwissenschaftler, ehemals Programmierer, ehemals Musiker, hat sieben Jahre lang als IT-Leiter eines Biotech-Startups gearbeitet. Danach folgten sieben Jahre als  freier IT-Berater, Autor und Referent. 2010 erfolgte der Einstieg in die Wohnungswirtschaft tätig, dort ist er seit 2012 IT-Leiter bei der meravis in Hannover.

Beat Keller ist Leiter des Immobilienmanagements für die Bildungsbauten und des Daten- und Flächenmanagements im Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG) des Kantons Bern. Gemeinsam mit seinem Team ist er dafür zuständig, in Zusammenarbeit mit den Nutzern den Raumbedarf für deren Kernaufgabe zu decken, Neu- und Umbauten sowie Grossinstandsetzungen zu planen und die zyklische Instandsetzung der Gebäude sicher zu stellen. Beat Keller zeichnete von Seite AGG bei der Einführung der neuen auf SAP basierenden Lösung für das Immobilienmanagement für die Bereiche Daten- und Flächenmanagement sowie Instandhaltungs- und Vertragsmanagement verantwortlich.

Georg Köster kennt als Verantwortlicher für die Themen Blockchain und maschinelles Lernen in SAP’s Cloud Platform Enablement Abteilung die Unternehmensperspektive zu neuen Technologien. SAP, als Marktführer für Unternehmenssoftware, bietet Georg Köster die Möglichkeit, die revolutionären Umwälzungen von Geschäftsmodellen und Technologie aus der Nähe zu verfolgen. Sein Werdegang führte ihn in Softwareingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre und Design Thinking ein. Er hat am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam, sowie an den Design-Thinking-Instituten in Potsdam und Stanford, USA, studiert. Er lädt Sie ein, mit ihm zu diskutieren, ob ‚Smart Contracts‘ wirklich wie Viren in der Blockchain-Gemeinschaft wirken, und wie das Lernen von Chinesisch und der Besuch des Burning Man Festivals kulturelle Perspektiven eröffnen.

Simon Krienke ist Referent für Grundsätze in den Managementdiensten des Bereichs SIS Systems and Infrastructure Services. In seiner Funktion verantwortet er die Themen TGM Inbetriebhaltungsstrategie und Digitalisierung SIS. Seine Schwerpunkte liegen in der Leitung des Projekts „papierlose Instandhaltung“ und der bundesweiten strategischen Ausschreibung, Vergabe sowie Implementierung der Versorgungstechnik. Seine berufliche Laufbahn startete er 2002 bei der Fraport AG am Flughafen Frankfurt/Main und wechselte 2012/2013 zur DFS Deutsche Flugsicherung GmbH. Dort übernahm der studierte Wirtschaftsingenieur und ausgebildete Mechatroniker Aufgaben im Stab des Leiters Technik an der Kontrollzentrale Karlsruhe. Über den Bereich Aeronautical Information Management wechselte er in sein derzeit zu verantwortendes Aufgabenportfolio.

Dr. Bernd Limberger schloss ein Studium des Baubetriebs und der Bauwirtschaft ab und promovierte zum Thema Integration von komplementären Systemen für das operative Bauprojektmanagement in SAP ERP PS. Seit 2007 ist er Berater bei SAP Consulting, mit den Schwerpunkten kaufmännisches Immobilienmanagement, technisches Immobilienmanagement, Bauprojektmanagement und Schulungsreferent für RE-spezifische Kurse. Heute leitet er den Bereich der Practice Unit Finance/Real Estate GER.

Astrid Mescha-Müller verfügt als gelernte Speditionskauffrau und anschließender fachlicher Weiterbildung zur geprüften Bilanzbuchhalterin, Controllerin und IFRS-Spezialistin (CINA) über umfangreiche Kenntnisse im Bereich des Finanz- und Rechnungswesen auf Einzelabschlussebene sowie im Konzernabschluss. Im Jahr 2000 stieg sie bei Larosé Hygiene Service GmbH als Leiterin der Finanzbuchhaltung ein. Im Jahr 2006 erfolgte der Wechsel zu Ströer SE, wo sie die Anlagenbuchhaltung leitet. Unter ihrer Verantwortung für den Teilbereich Finanz- und Rechnungswesen (Anlagenbuchhaltung) wurden zahlreiche Projekte umgesetzt: Beginnend mit der Implementierung des Bewertungsbereich IFRS, Teilprojektverantwortung zum Börsengang der Ströer SE sowie die Implementierung diverser SAP-Tools, Schnittstellen und aktuell die erfolgte Einführung des IFRS 16 Standard für alle Konzerngesellschaften in SAP.

Markus Metz ist Leiter des Bereichs Kalkulation Investment- und Leasingprodukte bei der LHI Leasing GmbH. In dieser Position verantwortet Markus Metz aktuell die Einführung einer Asset-, Fonds- und Portfoliomanagementsoftware für die Assetklassen Immobilien, Erneuerbare Energien und Aviation. Vor dieser Tätigkeit war Markus Metz Geschäftsführer der Funds Software Solutions GmbH, einem Beratungs- und Softwareunternehmen, welches sich auf die Entwicklung von IT-Lösungen im Bereich Risikomanagement für Sachwertinvestitionen spezialisiert hat.

Ocke Christoph Mildner verantwortet zurzeit die Themengebiete Controlling, Revision und Recht bei DOGEWO21. Zusammen mit seinem Controlling- und Revisions-Team unterstützt er die Geschäftsleitung in zentralen strategischen Fragen der Unternehmensentwicklung und -steuerung, inklusive der Gestaltung von Veränderungsprozessen mit den Mitarbeitern. Weitere berufliche Stationen vor seinem Eintritt bei DOGEWO21 waren u.a. Berater bei Kienbaum Management Consulting sowie Leiter strategisches Bestandsmanagement bei GAGFAH Group.

Julia Morks hat nach ihrer Ausbildung zur Fachwirtin für Büromanagement ein Studium in Betriebswirtschaftslehre sowie in Immobilienökonomie erfolgreich abgeschlossen. Seit 2000 ist sie bei der Vonovia SE (vormals Deutsche Annington) in diversen Funktionen tätig (Assistenz der Geschäftsführung, Referentin Vertriebssteuerung). Seit 2016 betreut sie bei der Vonovia Immobilien Treuhand als Referentin der kaufmännischen Steuerung/Marketing das Projektmanagement, das digitale sowie Online/Offline-Marketing und arbeitet darüber hinaus im Bereich Veranstaltungs- und Eventmanagement. Seit 2017 ist Julia Morks Online Marketing-Managerin (IHK).

Christian Nagel ist seit über 20 Jahren in der Wohnungswirtschaft tätig, seit dem Jahr 2011 bei DOGEWO21. Aktuell ist er Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung und für die Bereiche Bewirtschaftung und Technik verantwortlich. Zusätzlich ist er seit 2015 Prokurist bei der DSG (Dortmunder Stadtentwicklungsgesellschaft mbH), wo er die Projektsteuerung und -entwicklung von Neu-/Umbauvorhaben und Sanierungsmaßnahmen verantwortet. Vor seiner DOGEWO21-Zeit war er bei der Deutschen Anningtion im Bereich Assetmanagement tätig. Vor der DAIG war er als Technischer Leiter Viterra AG in diversen Niederlassungen und zentralen Funktionen tätig. Begonnen hat er seine Laufbahn in der Wohnungswirtschaft bei Veba Immobilien als Bauleiter.

Martin Rodeck ist seit 2014 als Vorsitzender der Geschäftsführung verantwortlich für das Deutschlandgeschäft der OVG Real Estate und zukünftig von EDGE Technologies, dem Technologieführer auf dem Gebiet der Entwicklung intelligenter Gebäude mit nutzerzentriertem Fokus. Als Innovationsbeauftragter des Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) ist er außerdem federführend für die strategische Steuerung des Themenfeldes Innovation & Digitales in der deutschen Immobilienbranche. Der studierte Bauingenieur begann seine berufliche Laufbahn bei Siemens Real Estate als kaufmännischer, später als technischer Projektleiter. Nach einer Station als Projektentwickler bei der IVG Immobilien AG wechselte er 2007 zur ECE Projektmanagement, für die er bis 2014 als Geschäftsführer die Projektentwicklungsgeschäfte für Büro-, Logistik- und Hotelimmobilien verantwortete.

Lisa Sammer ist als Projekt Managerin bei SAP Data Network verantwortlich für Kundenprojekte im Bereich Data Intelligence. In zahlreichen Engagements hat sie Kunden von der Entdeckung des Potenzials von Daten zu einem konkreten Anwendungsfall und dessen Umsetzung in Softwareprodukte begleitet. Lisa Sammer hat langjährige SAP-Erfahrung in den Bereichen SAP-Produktmanagement, Beratung, Projektmanagement sowie Design-Thinking-Methodik. Ihr Studium in Mathematik und Informatik absolvierte sie an der Universität Bayreuth.

Thomas Seifert ist Project Manager Accounting bei der Siemens AG. In dieser Position verantwortet er die IT Implementierung im IFRS 16 Projekt, einschließlich der auf SAP RE-FX basierenden zentralen Lease Accounting Lösung sowie Schnittstellen zu lokalen ERP-Systemen. Vor seiner jetzigen Position sammelte er langjährige Projektmanagement- und Beratungserfahrung im Bereich SAP Financial Accounting und Reporting. Seine berufliche Karriere begann er als SAP ABAP Entwickler. Er verfügt über Studienabschlüsse in Wirtschaftsinformatik (Diplom) und Betriebswirtschaftslehre (Master).

Frank Seither ist Expert Advisor Digital Transformation and IoT bei SAP Deutschland SE & Co. KG.
In seiner Aufgabe für die Geschäftsentwicklung des Innovationsportfolios SAP Leonardo innerhalb der SAP Deutschland berät Frank Seither Kunden bei ihrem digitalen Wandel durch Einsatz intelligenter und hochvernetzter SAP-Software. Ein Schwerpunkt seiner Digitalisierungsarbeit liegt darin, mittels innovativer IT-Lösungen und Design-Thinking-Methodiken industrielle Wertschöpfungsketten zu optimieren oder grundlegend neu zu gestalten sowie neue Geschäftsmodelle der Zukunft zu unterstützen. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Business Process Engineer und Projektleiter für Vertriebs- und Logistikprojekte in Unternehmen aus der Fertigungs- und Automotive-Industrie fokussierte sich Frank Seither mit seinem Eintritt bei SAP auf moderne Lösungen und Technologien im Bereich Vertrieb, Service und Operations und berät strategische Kunden der SAP aus der Fertigungs- und Serviceproviderindustrie. Als Leiter des Center of Excellence für IoT bei der SAP Deutschland begleitet er aktiv Vertriebs- und Kundeninnovationsprojekte im Umfeld IoT/Industry 4.0 und vernetzt Kunden und Partner mit weiteren Experten aus dem Eco-System der SAP.

Marcel Stephan startete seine berufliche Karriere bei einer der Big-4 Gesellschaften für Wirtschaftsprüfung. Dort war er fünf Jahre im Audit tätig, zuletzt als Assistent Manager. Danach erfolgte der Wechsel zu TLG IMMOBILIEN mit Sitz in Berlin. Seine Zuständigkeit liegt beim Konzernrechnungswesen, darüber hinaus verantwortet er u.a. die ERP-Einführung, Projekte zur Prozessoptimierung sowie die Einführung von IT-Tools. Seit Juni 2018 ist Marcel Stephan Leiter IT & Corporate Digitalisation bei der TLG 

Michael Steuck arbeitet für SAP als Solution Advisor SAP S/4HANA Finance und unterstützt SAP-Kunden bei der Optimierung ihrer Finanzprozesse. Vor seiner Tätigkeit als Solution Advisor arbeitete Herr Steuck u.a. als Teamleiter in der SAP-Beratung und besitzt langjährige Erfahrung in Bereich Accounting und Reporting.

Norman Weigel ist als Produktverantwortlicher im Entwicklungsbereich Real Estate für die fachlichen Anforderungsdefinition der Lösung SAP Cloud for Real Estate zuständig. Mit über 10 Jahren Erfahrung in der Produktentwicklung bei SAP bringt er unterschiedliches Branchenwissen, wie etwa aus der Versicherungswirtschaft, mit. Vor seiner jetzigen Rolle, verantworte der studierte Wirtschaftsinformatiker die Produktqualität mehrerer Lösungen.

Contact

Nicola Papaphilippou
Senior Event Logistics & Operations Manager

Tel. +49 - (0)30 - 88 43 07- 0
n.papaphilippou@tacook.com